Der grüne Blackout

Warum die Energiewende nicht funktionieren kann

Die Energiewende steckt in einer tiefen Krise: Regierungspolitiker räumen mittlerweile ein, dass kaum etwas in dem deutschen Musterschülerprojekt nach Plan läuft. Millionen Stromkunden bringen mehr als 20 Milliarden Euro an jährlichen Subventionen auf, während nur wenige profitieren. Das grüne Jobwunder fand nur in Prognosen statt. Und zur Kohlendioxid-Reduzierung trägt die Ökoenergie nichts bei. „Der Grüne Blackout“ von Alexander Wendt zeigt: Die Energiewende scheitert nicht an ihren vermeintlichen Feinden – sondern an ihrer falschen Konstruktion.

Erscheinungsdatum:

1. Auflage: 10.03. 2014

2. erweiterte Auflage: 28.08.2014 – 180 Seiten (print)

Versionen:

  • Taschenbuch via Amazon (9.99€)
  • Sie erhalten das Buch in 3 verschiedenen Formaten:
    1) Als .pdf, ideal zum Lesen am Rechner.
    2) Als .epub, ideal zum Lesen auf diversen eReadern wie z.B. iBooks, Adobe Digital Editions.
    3) Als .mobi, ideal für Kindle Reader.
    (Formate: PDF, ePub, Mobi)
  • Amazon Kindle

Taschenbuch

amazon_germany_logo

Kaufen Sie hier das eBook Bundle „Der grüne Blackout“ in allen gängigen Formaten
(PDF, ePub, Mobi)
via Paypal:

€3.99 – eBook Bundle kaufen enthält 19% Mwst.

Kindle Version auf Amazon:

amazon_germany_logo

Inhalt

Was Sie schon immer über die Energiewende wissen wollten, aber von der Bundeskanzlerin nie erfahren werden

Die Energiewende droht zum größten politischen und wirtschaftlichen Desaster der Bundesrepublik zu werden. Sie bescherte Deutschland bisher die zweithöchsten Strompreise Europas, eine Planwirtschaft nach osteuropäischem Vorbild und eine beginnende Deindustiealisierung. Und das, obwohl die bis in Jahr 2050 geplante Wende noch am Anfang steht. In seinem Buch „Der grüne Blackout“ geht Alexander Wendt Fragen nach, die sich inzwischen viele stellen:

  • Warum steigt der Strompreis seit Jahren, gegen alle Prognosen? Wie konnten sich Politiker und Fachleute derart kollektiv irren? Und: welche Endsumme steht auf der Rechnung, wenn der Ökostrom irgendwann die deutsche Energieversorgung dominiert?
  • Warum steigt der Kohlendioxidausstoß Deutschlands seit Jahren, obwohl die Energiewende damit begründet wird, der Kohlendioxidausstoß müsse sinken?
  • Warum sind die Millionen grünen Jobs nie entstanden? Warum kämpfen stattdessen die Reste der  deutschen Solarbranche ums Überleben?
  • Wie konnte es passieren, dass selbst tausende Windkraftinvestoren trotz der üppigen Subventionen Geld verlieren?

Und: Wenn so viele zu den Verlierern gehören – wer profitiert dann eigentlich?

Möglicherweise hätte das Unternehmen Grünstrom eine bessere Chance gehabt, wenn es nicht zur Beute einer selbstgerechten grünen Lobby geworden wäre. Die real existierende Energiewende jedenfalls kann nicht funktionieren. Und das liegt nicht an ein paar falsch justierten Stellschrauben. „Der grüne Blackout“ zeigt: Es liegt an ihrer Konstruktion.

Als Gegenentwurf beschreibt Alexander Wendt eine gelungene Ökostromrevolution, die ganz ohne Subventionen auskommt – das Energiewunder von Island.

Das Buch sorgt für Durchblick. Wer in der Energiewende-Debatte mitreden will, der findet in dieser hoch aktuellen Recherche eine Fülle von unentbehrlichen Fakten, Analysen und Antworten.

Den „Grünen Blackout“ gibt es als Taschenbuch (9.99€) oder als E-Book Bundle in den Formaten PDF, EPUB und MOBI für 3,99 Euro. (Oder auf Amazon). So können Sie “Der grüne Blackout” bequem auf PC, Mac, Kindle oder Smartphone lesen. Billiger als der EEG-Umlage-Anteil der monatlichen Stromrechnung ist das allemal. Und im Gegensatz zur Stromrechnung trägt das Buch sogar ein bisschen zur Aufklärung bei.

 

Summary
Author Rating
Aggregate Rating
3.5 based on 42 votes
Brand Name
Alexander Wendt
Product Name
Der grüne Blackout
Price
EUR 3.99
Product Availability
Available in Stock
€3.99 – Der grüne Blackout kaufen enthält 19% Mwst.