Journalist & Autor

Warum die Energiewende Wahnsinn ist.
Und warum der Wahnsinn weiter geht.

Den staatlich gewollten Umbau der deutschen Energiewirtschaft halten Fachleute – und selbst Experten der Bundesregierung – für völlig gescheitert.

  • Ein von der Bundesregierung selbst berufener Sachverständigenrat kritisierte 2014 die „marktferne Ausrichtung“ des Ökostrom-Ausbaus.
  • Das ebenfalls im der Bundesregierung beauftragte Beratungsunternehmen McKinsey, urteilte 2016 über die Energiewende, dass das Projekt alle selbstgesetzten Ziele verfehlt.
  • Im Januar 2017 stellte der Bundesrechnungshof fest: „Elementare Fragen wie ,was kostet die Energiewende den Staat?‘ oder ,was soll die Energiewende den Staat kosten?‘ werden nicht gestellt und bleiben unbeantwortet.“

Weder erfüllt die Energiewende das behauptete Ziel, Deutschlands CO2-Ausstoß deutlich zu senken. Noch findet das versprochene grüne Wirtschaftswunder statt. Im Gegenteil: seit 2011 gehen die ohnehin bescheidene Job-Zahlen im Bereich erneuerbare Energien stetig zurück. Und längst vernichtet der planlose Ausbau der erneuerbaren Energien auf der anderen Seite tausende Arbeitsplätze. Entgegen den zig Versicherungen der Regierung steigen die Strompreise unaufhörlich. Die Energiewende erweist sich obendrein nicht als Vorbild für andere Länder, sondern als eigensinniger deutscher Sonderweg in die Sackgasse.

Die dritte, erweiterte und aktualisierte Auflage des „Grünen Blackout“ stellt mit einer Fülle von Fakten dar, wie es überhaupt zu dem volkswirtschaftlich und technisch absurden Großunternehmen kam – und warum es trotz seiner verheerenden Ergebnisse weitergeht.

Der „Grüne Blackout“ beantwortet Fragen:

  • Wussten Sie schon, was der ehemalige Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel wirklich über die Energiewende denkt?
  • Wussten Sie, dass Sie als Verbraucher auch für Strom zahlen, der nie produziert wurde?
  • Wissen Sie, welche Schäden der Windkraftausbau in der Natur hinterlässt?
  • Wenn so viele verlieren – wer profitiert dann von der Milliarden-Umverteilung?
  • Wissen Sie, wer 2016 die größte einzelne Parteienspende in Deutschland überwiesen hatte? Und welche Partei sich darüber freuen durfte?

Wenn Sie das aktualisierte Buch lesen, wissen Sie mehr.

„Der grüne Blackout. Warum die Energiewende nicht funktionieren kann“, Edition blueprint München 2017, 3,99 Euro.
Für Kindle, Mobilgeräte und als pdf zum herunterladen

€2.99 – eBook kaufen enthält 19% Mwst.

amazon_germany_logo

Newsletter